Go to Top

Winter auf Rügen

  • Impressionen
  • Impressionen
  • Impressionen
  • Impressionen

Winter auf Rügen

Winter auf der Ostsee Insel Rügen. Ein perfekter Wintertag an der Ostseeküste

Ruhe kehrt ein – stimmungsvolle Bilder überall… die lezten Zugvögel im Herbst haben die Insel schön längst verlassen …
und dann kommt er …
Väterchen Winter …

Die Landschaft liegt rauh vor einem und man könnte meinen, die  Insel Rügen ist einsam und verlassen. Was aber nicht ganz stimmt. Denn gerade zur Winterzeit gibt es zahlreiche Möglichkeiten was man auf Rügen alles unternehmen kann.

Meist jedoch sind die Winter sehr mild aber ohne Winterstürme geht es doch nicht ab. So könnte man auch meinen, dass auf einer Insel kaum Schnee fällt. Auch das hat sich in den letzten Jahren geändert, da gab es wieder sehr viel Schnee aber dafür wurde man mit einer herrlich, kristallklaren Luft belohnt. Gerade das macht den Winter auf Rügen aus. Bizzare Formen aus Eis und Schnee… knirrschende Eisschollen entlang den Küsten, ein Wunder der Natur.

Und an den fasst menschenleeren Strände bläst einem der Wind um die Ohren. Bei Spaziergängen an den endlos langen Sandstränden schmeckt man das Meer: ein leicht salziger Geschmack liegt auf den Lippen, in die Nase steigt der Duft von frischem Seetag…  ein herrliches Gefühl.

Das ist Rügen im Winter.

Steile Küstenlandschaft, feine Sandstrände und wunderschön, wie verzaubert liegt die Landschaft da: Rügen ist voller Schönheit. Vor allem, wenn dann auch noch die Sonne scheint. Doch ganz besonders an den kalten Tagen – zur Winterzeit – entfaltet Rügen seinen einzigartigen Charme.

Rügen präsentiert sich in einem anderen Glanz als zur Sommerzeit: Die steilen Felsen wirken geheimnisvoller, mystischer. Die Sandstrände versprechen einsame Stunden und sogar in den Ostseebädern kann man wunderbar und ohne Gedränge spazieren gehen.

 

Lassen auch Sie sich durch einen kleinen Einblick in Ihr nächstes Urlaubsziel verzaubern. Rügen ist im Winter einfach anmutiger, graziler und zieht jeden Besucher magisch in seinen Bann auf Mehr! Deutschlands größte Insel mit einem spannungsreichen Ganzem aus bizzaren Kreidefelsen, weißen Sandstränden, romantischen Häfen und verträumten Dörfern wartet auf Sie.

Gerade im November, Dezember oder Januar  lohnt sich der Ausflug  nach Rügen. Ob man sich zur Sturmwanderung am Kap Arkona oder zum Adventsfeuer im Nationalpark Königsstuhl entscheidet,  oder sich einfach mit einer Pferdekutsche über Rügen kutschieren lässt:  die Insel hat im Winter einen ganz besonderen Reiz. Gerade im Winter, bei ausgedehnten Naturwanderungen über die Insel, sieht man von welcher reizvollen Seite sich Rügen Seite präsentiert.

Und im Anschluss kann man es sich bei Glühwein, Kaffee und Kuchen oder einen Besuch in der Sauna gemütlich machen.

Zu jeder Jahreszeit erleben Sie hier auf der beliebten Ferieninsel einen einmaligen Eindruck dieser vielseitigen Schönheit.

Winter auf Rügen

Frühlingserwachen
Visit Site

Sommer
Visit Site

Herbst
Visit Site

Winter